Unser Team

Deep Impact besteht aus hochtalentierten Web Fanatikern.

Bei uns arbeiten 34 Expertinnen und Experten: Frontend- und Backend-Entwickler, Designer, UX Architekten, Berater und Projektmanager. Was uns vereint, ist unser Anspruch, stets die beste Lösung zu finden.

  • Luan Gjokaj

    Design Lead & UX

    Niemand hat eine klarere Position als er: Genau zwischen Look und Feel. So wichtig Luan das Aussehen ist, schafft er es dennoch stets, seinem Code mit viel Gefühl den letzten Schliff zu geben.

  • Sonja Köchli

    Acceleration Manager

    Mit der Faszination für hohe Innovationsfähigkeit und die damit verbundene Geschwindigkeit, entgegnet Sonja dem organisationalen Burn-out. Ganz nach dem Motto “be different” setzt sie sich täglich für eine kundenzentrierte Denkhaltung ein und geniesst dabei die kreative Entfaltung. In ihrer Funktion bei Deep Impact steckt sie ihre Energie in die Begleitung der Kunden bei der Umsetzung von nachhaltigen Geschäftsideen… Privat lässt sie sich für jede spontane Idee begeistern!

  • Nao Lötscher

    Interactive Media Designer EFZ

    Ich darf hier bei Deep Impact meine Lehre absolvieren und lerne direkt von den Profis. Ich bringe Bewegung in die Firma durch meine Leidenschaft Videos zu produzieren. Neben meinem Ziel der beste Interactive Media Designer zu werden, ist es den grössten Fisch aus dem Zürichsee zu fischen und den weitesten Sprung von Hochhaus zu Hochhaus zu schaffen.

  • Marina Dünki

    Back Office

    Flair für Zahlen und Menschen: Lohn- und Gehaltsabrechnung, Personalwesen, interne Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung, Veranstaltungsmanagement, Office Management und Executive Assistance – all das ist für Marina keine Hexerei. Kein Wunder ist sie unsere «Fee».

  • Markus Schaad

    Designer & Senior Frontend

    Tischtrommler und Volvo-Atmer, der schon seit Jahren unsere Firma auf der Überholspur hält. Wenn Markus sich nicht gerade mit Motorradfahrer auf brutalen Rennstrecken misst, schiebt er widerstrebende Pixel in die perfekte Form.

  • Volodymyr B. Vizovskyy

    Software Engineer

    Geek, der in der schönen neuen Welt der funktionalen Programmierung zu Hause ist. Legendär ist, dass er für jede Linux-Systemkomponente eine Quiz-Story auf Lager hat. Wenn er zu Hause nicht an seinem eigenen Servercluster arbeitet, geht er mit Brian, seinem Beagle, Gassi.

  • Markus Cristelotti

    Project Manager

    Neugieriger Allrounder, der sich irgendwo zwischen Projektmanagement, Support und Vertrieb bewegt. Kein Wunder, zeigt sein Activity Tracker mehr Schritte pro Tag an als bei allen anderen in einer Woche. In seiner Freizeit spielt er Eishockey und bereist die Welt.

  • Mike Pichowetz

    Digital Marketing Consultant

    Jeder Tag beginnt mit einem Lächeln, auch wenn es regnet. Mike denkt nicht in Problemen, sondern in Lösungen und behält dabei immer die Kundenbedürfnisse vor Augen. Sein Ziel im Sales sind zufriedene Kunden und dafür nimmt er auch extra lange Arbeitswege gerne in Kauf. Am liebsten verbringt er seine Freizeit mit den Kids oder beim Sport.

  • Laura Schilliger

    Communications Specialist

    Laura rennt. Oder war das Lola? Jedenfalls funktioniert sie nach dem Motto: nur ein vollgepackter Tag ist ein guter Tag. So rennt sie zum Beispiel vom Büro auf die Yogamatte zu einem Znacht oder Konzert mit Freunden. Informationen in gut konsumierbare Häppchen zu verpacken, macht ihr Freude - bei Deep Impact ist sie passenderweise für die Kommunikation verantwortlich.

  • Manuela Hug

    COO

    Manuela ist immer auf der Suche nach den effizientesten Methoden, um bei höchster Geschwindigkeit die besten Ergebnisse zu erzielen, kombiniert mit der kürzesten Anzahl von Meeting-Stunden. So wurde sie unsere Design Sprint Ambassadorin. Sie schätzt das dynamische Umfeld der digitalen Transformation. Abgesehen von der rasanten digitalen Welt liebt sie es, neue Dinge wie töpfern, sketchen, … auszuprobieren und ihrem Hobby, der Kunst des Weines, zu fröhnen.

  • Ben Siegenthaler

    Junior Front-End Engineering

    Ben studiert Digital Ideation an der Hochschule Luzern. Die Verschmelzung von Informatik und Design kann er bei Deep Impact praktisch umsetzen. Wenn er nicht gerade mit einem Unity Projekt beschäftigt ist, findet man ihn womöglich beim Gitarre spielen oder auf dem Snowboard.

  • Claudia Buck

    Interaction Design & Design Sprint Intern

    Während des Sommers leistet Claudia als Interaction Design Studentin dem Design Team Unterstützung, wodurch sie die Welt der Design Sprints und User Experience besser erkunden kann. Sie ist eine positive Person, die nicht so schnell aufgibt und die sich vor keiner Herausforderung scheut. Eines ist sicher: Man kann sie immer mit einem Buch in ihrer Tasche finden, da sie nicht aufhören kann zu lesen.

  • Joël Herde

    Project Manager

    Neugieriger Projektmanager, der digital denkt und stets die Übersicht behält. Joël kennt sich mit Webtrends so gut aus, dass er schon fast in der Zukunft lebt. Wenn er im Hier und Jetzt ist, hat er gerne einen Gin Tonic in der Hand oder schaut sich ein Fussballspiel an.

  • Gilbert F. Duivesteijn

    Secret Weapon

    Ja, Sie haben richtig gelesen: Er ist eine Geheimwaffe. Gilberts Fähigkeiten sind so komplex, dass er nur an komplizierten Dingen arbeiten kann. Sein Nickname ist Topsy Krett.

  • Stefania Barletta

    Digital Marketing Consultant

    Stefania setzt Akzente in Kreativität und Farbe, bei allem was sie macht. Sie hat ein Feingefühl für Details und schaut immer ein Stück über den Horizont hinaus. Ihre Energie schöpft sie aus viel lachen und sie steckt mit ihrer positiven Lebenseinstellung gerne auch ihre Kollegen an. Ob FR in Paris, EN in New York, IT in Mailand oder SP in Madrid, Sprachen und Reisen gehören zu ihren grössten Leidenschaften.

  • Zoltán Kinyó

    Senior Software Engineer

    Seine Muttersprache ist Clojure, doch eigentlich beherrscht er noch nichts perfekt – denn Zoltán ist nur dann glücklich, wenn er ständig etwas Neues lernt. Nicht nur im Büro: Nach Feierabend liest er gern gute Bücher. Wenn er sich erholt, am liebsten beim Sport oder in der Natur.

  • Raphael Hürzeler

    Senior Software Engineer

    Experte, wenn’s um’s B(r)auen geht: Als Software-Entwickler nüchtern-analytisch, abends gern feuchtfröhlich mit gutem Craftbier. Er weiss halt erstklassiges Handwerk noch zu schätzen.

  • Rodrigo Benz

    Head of Front End Engineering

    Er ist so sportlich, dass er froh ist, kein E-Bike zu haben. Sonst hätte Rodrigo schon Unsummen an Bussen bezahlen müssen. Im Büro besticht er durch schnelles Denken und seine schier unendliche Hilfsbereitschaft.

  • Paul Stanley

    Senior Software Engineer

    Frühaufsteher, Sudokuprofi und Multitalent: Paul beherrscht Java, JavaScript, Clojure, C und PHP. Er kann sogar alten Hunden neue Tricks beibringen – zumindest im übertragenen Sinn. Gedanken über den Zustand der Demokratie halten ihn genau so fit wie Sport.

  • Isabel Züger

    Senior Software Engineer

    Niemand ist besser organisiert als Isabel. Ein sauberer Code gehört für sie genau so zum Arbeitsalltag wie ihr Velo. Letzteres bringt sie auch an den kältesten Wintertagen zu uns – und wieder nach Hause, wo sie sich gern beim 3D-Drucken kreativ auslebt.

  • Fabio Schmieder

    Acceleration Manager

    Während seine Mitschülerinnen und Mitschüler erste Webseiten bastelten und JavaScript lernten, ging Fabio lieber skaten, snowboarden und Graffiti malen. Heute ärgert er sich, dass er nie Programmieren gelernt hat, schätzt sich aber sehr glücklich von grossartigen Entwicklerinnen und Entwicklern umgeben zu sein. Fabio begeistern radikale Ideen und elegante technische Lösungen, die gemeinsam im interdisziplinären Team während eines Design Sprints entwickelt wurden.

  • Benjamin Bar-Gera

    Junior Frontend Engineer

    Beni liebt es draussen zu sein. Während seinem Jahr als Wanderführer, Rafting Guide und Skilehrer begann er zu programmieren. Heute ist er glücklich sich Frontend Entwickler zu nennen und jeden Tag etwas neues zu lernen.

  • Dávid Tóth

    Senior Software Engineer

    Tiefstapler, der von allen als Experte betrachtet wird ausser von sich selbst. Dávid ist verantwortlich fürs Backend, aber auch ein hervorragender Frontend-Entwickler und Gourmet, der in Sachen Software und Essen einen sehr breiten Geschmack hat.

  • Audrius Meškauskas

    Senior Software Engineer

    Audrius Meškauskas ist in der Weltwissenschaftswelt als einer der beiden wichtigsten Entwickler des Neighbour-sensing Modells bekannt (neben Prof. David Moore von der University of Manchester). Spätere Tätigkeiten in mehreren ETHZ-Startups machten ihn mit verschiedenen Technologien und Programmiersprachen vertraut. Dazu gehören Erfahrungen in den Bereichen Machine Learning, Computer Vision und Robotersteuerung. Neben einem Diplom in systembiologischer Forschung hat Audrius den ETHZ-Abschluss in Verteilten Systemen.

  • Samuel Spycher

    CTO

    Besetzt ist er ständig – aber nur auf Slack. Sam ist Visionär, Philosoph und Macher in Personalunion. Als Motivator weiss er wie andere anzutreiben, dass sie ihre eigenen Erwartungen um Meilen übertreffen.

  • Murtaza Mohammadi

    Frontend Developer

    Murtaza mag neue Herausforderungen und interessiert sich für alles, was neu ist für ihn: neue Kulturen, neue Leute, neue Sprachen,... In seiner Freizeit lernt er gerne Leute kennen und geht raus. Er ist nicht gerne zu Hause. Seine Hobbies sind Bücher lesen und Fussball spielen. Sein Lieblingsspieler ist Cristiano Ronaldo. Ach, noch was: er kann ohne seinen Laptop nicht leben...

  • Alba Ongaro

    Junior Frontend Engineer

    As a self taught developer, I’m always looking for new challenges to improve my skills and knowledge. When not programming (which is a pretty rare situation) you’ll probably find me crying my eyes out on a Disney movie (you’re never too old for Disney.) or drinking something with my friends.

  • Fatima Martins

    Junior Frontend Engineer

    Fatima hat sich Web Development selbst beigebracht, ihren Hintergrund hat sie in pharmazeutischen Wissenschaften. Sie hat eine Leidenschaft für schöne, skalierbare und saubere Web Applikationen. Gibt es mal nichts zu entwickeln, liest und wandert sie gerne

  • Christian Kramer

    Technical Project Lead

    Unser prähistorischer Mitarbeiter ist nicht nur seit Jahrtausenden an Bord, sondern liebt auch urzeitliche VW-Vans. Kein Wunder, sind die von ihm entwickelten System äusserst langlebig. Chris ist äusserst engagiert, zuverlässig und bringt uns mit seinem Humor hoffentlich noch viele Jahre zum Lachen.

  • Jorge Marques

    Software Engineer

    Aus dem Land, in dem Fußball und Fado König und Königin sind. Jack of all trades, master of none. Liebt es über Dinge zu sprechen, über die er wenig weiss.

  • Silvan Vogelsanger

    Senior Software Engineer

    Sein Tag besteht aus zwei Hälten: Tagsüber liebt es Silvan, in Clojure zu entwickeln. Nachts tauscht er den Code gegen andere Buchstaben und liest gern stundenlang Bücher.

  • Christian Fehrlin

    CEO & Founder

    Chef und Teamplayer: Christian hat keinen fixen Tisch, da er am liebsten mittendrin arbeitet. Genau so gleist er Projekte mit Kunden und Team auf. Fährt auf alle High-Tech-Funktionen seines Teslas ab.

  • Miguel Soares

    Software Engineer

    Ich bin auf einer Insel mit 15'000 Einwohnern mitten im Atlantik geboren und aufgewachsen. Meine Lust Neues zu lernen hat mich ostwärts verschlagen und mich schliesslich in der Schweiz ansässig werden lassen. Als Softwareentwickler bin ich mit den verschiedensten Sprachen vertraut, von Fortran bis hin zu Clojure, aber die schwierigste Sprache ist für mich immer noch Deutsch. Diese Sprache auch noch zu beherrschen, wäre für mich persönlich auf jeden Fall der grösste Fischfang.

  • Mohammad Al Mestarihi

    UI / UX Designer

    Mohammad ist eine ruhige, hilfsbereite Person und denkt gerne unkonventionell. Er liebt Herausforderungen, ist sehr genau und möchte seine Arbeit immer mit dem gewissen Etwas abliefern. Er reist und kocht gerne und mag auch Videospiele.

  • Morris Sigrist

    Customer Support

    Morris interessiert sich für fast Alles, solange es nicht in der Schule stattfindet. Trotzdem hat er einen Abschluss als Wirtschaftsinformatiker und kümmert sich um alle möglichen Anliegen der Kunden. Neben Volleyball ist seine grosse Leidenschaft das Fischen. Für dieses Hobby opfert er den grössten Teil seiner Ferien.

  • Matthias Müller

    Business Development Manager

    Matthias’ Betriebssystem heisst Design Thinking. Empathie ist für ihn der Schlüssel zum Erfolg. Er liebt das Irritierende – und Apero in den Bergen.

  • Valentino Baptista

    Head of Design & Digital Marketing

    Einmal habe ich einen Hamburger gegessen und musste eine Stunde später niesen. Ich denke, dass hatte nichts mit dem Hamburger zu tun. Ich entwerfe sinnvolle, genussvolle und profitable digitale Produkte. Ich bin kein: Inder, Indianer, Peruaner, Mexikaner, Brasilianer, Maori, Paraguayer, Mongole, Philippiner, Venezuelianer…

  • Denis Wirth

    Senior Project Manager

    Man kann einem alten Hund keine neuen Tricks beibringen ist ein Sprichwort, das auf Denis nicht zutrifft, da er von neuen Herausforderungen lebt und seine Erfahrung es ihm erlaubt, Projekte aller Komplexitätsstufen zu bewältigen. In seiner Freizeit jagt er Wellen und steile Linien...