Interview mit Christian Fehrlin
image

Was wir schon immer von Christian wissen wollten

Was ist die Vision für Deep Impact und was wollte Christian als Kind werden? Lerne dies und mehr in unserem Interview mit ihm!



Welche Projekte hättest du gern selbst gemacht?
Da fallen mir sofort zwei Projekte ein: Die Webseiten von Graubünden Tourismus und der Swiss Airlines.

Warum und wie hast du Deep Impact vor 7 Jahren gestartet? Und wie kam die Idee für den Namen?
Ich war schon immer selbständig. Nach dem Verlassen meiner alten Firma wollte ich etwas Neues beginnen, mit dem Fokus, auch eigene Ideen umsetzen zu können. Also einen eigenen Impact hinterlassen. Für mich war es schon immer wichtig im Leben, etwas tun zu können, was Spuren hinterlässt. Und darum ist dann auch der Name entstanden, und der wurde dann auch zum Programm. Wir wollen ja nicht nur für uns einen Impact hinterlassen, sondern auch für unsere Kunden im Projektgeschäft.

Was wolltest du als Kind werden? Wusstest du schon früh, dass du selbstständig sein möchtest?
Nein. Wie jedes Kind wollte ich Pilot werden. Ich habe sogar einmal Frauenarzt in Betracht gezogen. Aber dafür reichten dann meine Schulnoten nicht, und ich habe eine Lehre als Maschinenzeichner absolviert. Was mich aber schon immer fasziniert hat, war Technologie und Kommunikation. Dafür ist das Internet perfekt, weil es beides vereint.


image


War es schon beim Start klar, dass du mit Deep Impact eigene Ventures aufbauen möchtest?
Wir hatten von Anfang an die Strategie der eigenen Ventures im Auge. Wir mussten aber zuerst das Core-Business solide aufbauen.

Wie sieht der ideale Arbeitstag aus für dich?
Mit dem Team kreativ an einer Lösung arbeiten und die Grenzen des Machbaren neu setzen. Das ist schon sehr befriedigend.

Und wie sehen ideale Ferien für dich aus?
Ferien finde ich generell überbewertet. Aber neue spannende Länder entdecken ist sicher etwas, was ich sehr gerne mache. Ich liebe es, neue Kulturen und Menschen kennen zu lernen. Was noch auf meiner Liste ganz oben steht ist Japan. Das möchte ich unbedingt bereisen.

Worauf bist du am meisten stolz, wenn du zurückschaust?
Auf das fantastische Team, welches wir in den letzten 7 Jahren aufgebaut haben. Mit Leuten zusammenzuarbeiten, die fast jeden Tag die Grenzen des Möglichen weiter verschieben, ist sehr cool und darauf bin ich besonders stolz. Natürlich bin ich auch stolz darauf, was wir technologisch erreicht haben.

Worauf freust du dich am meisten wenn du in die Zukunft von Deep Impact schaust?
Wir sind am Punkt angelangt, wo wir unsere Ventures skalieren und professionalisieren müssen. Und das ist komplett neues Terrain, welches wir betreten. Darauf freue ich mich besonders.

Firmen gliedern ihre digitalen Innovationsprojekte an uns aus. Wir eröffnen neue Marktpotentiale und helfen, neue und disruptive Produkte in weniger als 6 Monaten auf den Markt zu bringen.

Kontakte

Rychenbergstrasse 67 8400 Winterthur
+41 52 551 07 07
emp@deep-impact.ch

Quicklinks

  • Team
  • Careers
  • Datenschutz

Follow Us

Deep Impact © Alle Rechte vorbehalten.